, Josefine Hambsch

Rock the Beach 2020

Das war dieses Jahr wieder ein erfolgreicher Rock The Beach. Die Teilnehmer, die Trainer, das ganze Miteinander und natürlich die atemberaubende Kulisse, haben wieder zu einer unvergesslichen Zeit beigetragen. Doch etwas war dieses Jahr anders. Ganz richtig, Corona hat uns vor einige Herausforderungen gestellt...

Die Planungen liefen anders ab als in den letzten Jahren, denn jetzt hieß es Abstand halten so gut wie möglich und bloß den Mundschutz nicht vergessen. Doch sobald wir am Strand lostanzten, war Corona vergessen. Mit viel Freude und großer Freiheit in jedem einzelnen Gesicht wurde getanzt. Natürlich machten hier einige Regelungen keinen Stopp. Die Workshops liefen dieses Jahr etwas anders ab. Auch hier hieß es nur in beständigen Gruppen zu tanzen, was wir alle mit Bravour meisterten.

Die diesjährige Gruppierung war für uns alle neu und trotzdem haben wir es geschafft für alle Teilnehmer und auch Trainer einen unvergesslichen Rock The Beach zu gestalten.
Das Tanzen und neue Stile und Elemente zu lernen stand auf der Tagesordnung ganz oben, aber natürlich durfte freie Zeit nicht fehlen. Jeder hatte also die Freiheiten selbstständig seine freie Zeit zu gestalten, ob am Strand, in der Jugendherberge, in einem Restaurant, in der Stadt oder an der Promenade. Jeder nutzte diese Möglichkeiten und konnte somit über eine abwechslungsreiche Zeit beim Rock The Beach berichten.  

Wieder mal konnten uns die Workshops zeigen, wie sich Tänzer in den unterschiedlichen Tanzstilen weiterentwickeln können und das macht nicht nur uns als Trainer glücklich und stolz, auch die Gesichter der Teilnehmer sprachen für sich. Deshalb können wir es kaum erwarten nächstes Jahr wieder mit neuen Workshops durchzustarten und wieder mit allen zu lernen und zu wachsen. Kaum zu erwarten ist auch die Normalität, sobald die jetzige Situation sich gelegt hat und wir den Rock The Beach 2021 mit allen Möglichkeiten wieder ausschöpfen können.  

Begleitet wurden wir ein weiteres Mal von dem Fotografen Felix Kuntoro. Es wurden wunderschöne, kreative und witzige Fotos gemacht, die uns alle an die gute Zeit, ohne Alltagsstress, erinnern und wir freuen uns so einen begabten Fotografen an der Seite des Inspired By Dance Teams zu haben. 

Zuletzt bedankt sich das Inspired By Dance Team bei dem TUS Borkum e.V. für die Treue und dass wir in diesem Jahr wieder herzlich beherbergt wurden. Das Inspired By Dance Team freut sich schon auf das nächste Jahr und hoffentlich wieder mit genauso tanzbegeisterten Teilnehmern.